Erfahrungen & Bewertungen zu Seffer Agentur

Native Advertising - erreiche Millionen von Menschen

Der Begriff Native Advertising kommt aus dem Englischen und kann mit "Werbung im bekannten Umfeld" übersetzt werden. Im Gegensatz zum traditionellen Online-Marketing ist diese Art der Kundengewinnung bisher nur wenig bekannt und gilt als eher junge Marketing-Maßnahme.

Kennzeichnend für diese Art von Werbung ist, dass diese Nutzern zum größten Teil auf redaktionellen Plattformen wie Instagram und Facebook angezeigt wird. Dabei stammt diese Werbung nicht von den Betreibern der Seite selber und ist zudem in Stil und Gestaltung so an die jeweilige Plattform angepasst, dass Nutzer diese nur schwer von den redaktionellen Inhalten unterscheiden können.

Der Sinn dieser Marketing-Strategie ist es, den Übergang zwischen Werbung und echten Inhalten zu verwischen. Allerdings muss diese Art von Werbung in Deutschland gekennzeichnet werden, damit die Besucher der Webseite diese von realen Inhalten unterscheiden können. Doch mit dem Begriff Werbung werden diese nicht versehen. Stattdessen werden Umschreibungen wie "Sponsored Post" verwendet.

Folgende Beispiele zeigen, wie Native Ads aussehen können und wo diese zur Anwendung kommen:

  • In den Suchergebnissen der Suchmaschinen: Unter den ersten Ergebnissen von einer Suche bei Google findet man häufig gesponsorte Anzeigen, die meist nur an einem kleinen Zusatz als Werbung erkennbar sind.
  • Content-Feeds: Bei Plattformen wie beispielsweise Instagram sehen Nutzer die Native-Ads unter den herkömmlichen Inhalten und Postings beispielsweise beim Scrollen oder Durchstöbern der Feeds und Stories.
  • Empfehlungswidgets: Diese finden sich häufig unterhalb von redaktionellen Inhalten und sind gekennzeichnet mit Überschriften wie beispielsweise "Leseempfehlungen für dich".

Gründer, die eine Website betreiben, können von einem Einsatz mit Native Advertising profitieren. Immerhin bietet diese Art der Werbung mehrere Vorteile:

  • Zugeschnitten auf die jeweilige Zielgruppe
  • Anpassung an die Lesegewohnheiten der User
  • subtil, wird als wenig störend empfunden
  • effektiv insbesondere auf mobilen Endgeräten

Zwar ist die Marketing-Maßnahme "Werbung im bekannten Umfeld" zu machen sehr effektiv, wenn es um die Kundengewinnung geht, jedoch ist diese Art der Werbung auch besonders zeitaufwendig, da ohne Erfahrung in diesem Bereich meist wochenlange und mitunter monatelange Testläufe notwendig sind, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Gründer, die mit Native Ads auf der Suche nach Kunden sind, sollten diese Aufgabe besser in die Hand einer professionellen Agentur legen, die sich auf das Thema spezialisiert hat.

Um hier auf Nummer sicher zu gehen und beim Kundenfang nichts falsch zu machen, buchen Sie noch heute unser Native-Advertising-Angebot.